jetzt anrufen

Skip to main content

E-Learning und Umfragen mit ke_questionnaire

Im Rahmen eines Kundenprojekts habe ich die TYPO3 Extension ke_questionnaire getestet. Anlass war eine Analyse über die Machbarkeit komplexer Umfragen in einer TYPO3 Umgebung, gegenüber Moodle, bzw. Ilias.

Die Ergebnisse der ersten Tests sind hier dokumentiert.

Dies ist also kein Tutorial im klassischen Sinne, sondern meine Anmerkungen und Notizen der ersten Tests mit dieser Version von ke_questionnaire. Zudem habe ich auch nicht alle Funktionen der Extension genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Extensions und auf der Webseite des Projekts.

Den Fragebogen können Sie hier ausprobieren.

Installation

Die Extension wird wie üblich über den Extensionmanager installiert. Abhängige Extensions (xajax) werden angemahnt, sofern sie nicht bereits installiert sind. Die verwendete Version des questionnaire ist Version 2.5.2 unter TYPO3 4.6.4.

Das statische Template ist einzubinden.

Zudem wird vorausgesetzt, das die HTML-Templates und die CSS - Datei in ein Verzeichnis fileadmin/templates kopiert wird. Das ist immer sinnvoll, da entsprechende Anpassungen in den Templates vorgenommen werden können, ohne die Templates in der Extension selbst anzupassen. Denn diese Änderungen würden bei einem Update überschrieben.

Seiten und Ordner anlegen

Für jeden Fragebogen muss eine entsprechende Seite und ein Ordner für die Fragen zu diesem Fragebogen im Seitenbaum angelegt werden.

Offene Frage - Text vervollständigen

Eine Offene Frage bei der der Text vervollständigt werden soll. Der Fragetyp ist also offene Frage, der Titel in diesem Fall Bitte vervollständigen Sie den Text.

Die Beantwortungsoptionen werden auf der gleichnamigen Registerkarte eingetragen, wie die nebenstehende Abbildung zeigt.

Die Bedeutung des Textes für den Ergebnisvergleich mit dem Teilnehmer habe ich noch nicht herausgefunden. Folgendes steht im Handbuch:

Dieser Text wird als Vergleichstext im PDF-Export Typ Vergleich ausgegeben.

Leider werden die Inhalte der Textfelder vor und nach dem Eingabefeld nicht mit einem <p> gewrapt. Die Anpassung der Schrift erfolgt über das CSS.

Die Feldlänge kann man auch nicht so einfach setzen. Die ID des Feldes kann man jedoch mit CSS anpassen. 

Sofern der Fragebogen mehrsprachig ist, muss das also für jede Sprache angepasst werden.

Bei dieser Frage steht das Feld Wert nicht zur Verfügung. Man kann also keine Punkte für diese Frage vergeben.

Geschlossene Frage - einfache Auswahl mit Radiobuttons

Eine geschlossene Frage, die Beantwortung erfolgt über Radiobuttons. Nur eine Antwort ist richtig, der Lernende klickt den Radio-Button vor der Frage an.

Auf der Registerkarte Antwort werden die Antworten angelegt. Nur eine darf als richtig markiert werden. Das System meldet nicht, wenn versehentlich mehrere Antworten als richtige Antwort markiert sind.

Geschlossene Frage - Mehrfachauswahl mit Checkboxen

Eine geschlossene Frage, die Beantwortung erfolgt über Checkboxen. Mehrere Antworten können richtig sein, der Lernende klickt die Checkbox vor der Frage an.

Auf der Registerkarte Antwort werden die Antworten angelegt. Im Gegensatz zur geschlossenen Frage mit Radiobuttons können sogar alle Antworten als richtig markiert werden. Auf der Registerkarte Beantwortungsoptionen kann festgelegt werden, wie viele der Checkboxen vom Lernenden als richtig markiert werden dürfen.

Verschieben von Wörtern

Hier kommt die Drag & Drop Funktion zum Einsatz. Ein Lückentext, der Platzhalter enthält soll korrekt ausgefüllt werden.

In diesem Falle stehen mehr Dropfelder als Textlücken zur Verfügung. Der Lernende zieht das richtige Wort in das entsprechende Platzhalterfeld.

Bei richtiger und falscher Antwort bleibt das Wort im entsprechenden Platzhalterfeld stehen.

Schön wäre für Übungszwecke, wenn die falsche Antwort an ihren Ursprungspunkt zurück springt.

Damit die korrekte Antwort zugeordnet werden kann, werden Marker verwendet. In diesem Fall lautet die Frage: Die Sonne scheint nicht, wenn es regnet. Der Fragetext auf der Registerkarte Basis lautet wie folgt, damit die Marker Antworten zugeordnet werden können.

Die ###WORD_SONNE### scheint nicht wenn es ###WORD_REGNET###.

Die richtigen Antworten müssen demnach Sonne und regnet lauten und auch so angegeben werden.

Probleme beim Verschieben von Wörtern

Das oben genannte Beispiel beinhaltet nur einen Satz. Wenn jedoch mehrere Aussagen auf Ihre Richtigkeit überprüft werden sollen, stellte sich der Editor als Problem dar. Jedes Element im Editor wird mit einem <p> gewrapt. Der Editor ist sehr rudimentär und lässt kaum Spielraum zur Textgestaltung. Es sind nicht einmal einfache Umbrüche möglich.

Das Ergebnis ist eine Textwüste, s. Abbildung links. Eigentlich sollte jede Aussage in einer einzelnen Zeile stehen.

1. Zeile der Texte wird nicht mit <p> gewrapt

Ein weiteres Problem mit dem Editor: die erste Textzeile wird nicht mit einem <p> gewrapt. Erst wenn man in der ersten Zeile ein leeres <p> einfügt (Carriage return), wird der Text auch korrekt gewrapt. 

Aber das ist nur ein Workaround - das leere <p> in der ersten Zeile ist ja immer noch da.

In der englischen Version des Fragebogens habe ich die Formatierungen nicht angepasst, damit man das mal sehen kann.

Bilder als Antworten

Leider habe ich noch nicht herausfinden können, ob und wie Bilder als Antworten verwendet werden können. Ziel ist es, ein Bild anzuklicken, welches die richtige Antwort repräsentiert.

Der Umweg über ein Bild das einer Checkbox oder einem Radiobutton zugewiesen ist, ist in diesem Fall keine Lösung.

Drag & Drop Bereiche mit Bildern

Drag & Drop Bereiche mit Bildern - eine tolle Funktion. Allerdings ein wenig haarig einzurichten, weil man die Koordinaten, also die genaue Position des Zielbildes kennen muss. 

Die Koordinaten sind für jedes Bild, auf das die richtige Antwort gezogen werden muss, anzugeben. Die xy Koordinaten werden durch : die obere linke und untere rechte Ecke werden durch | getrennt. 

Probieren Sie einmal das Firefox - Addon Measure it aus, das Ihnen Größen und Koordinaten von Elementen angibt. (Wenn installiert dann Extras->Webdeveloper->Verschiedenes->Maßwerkzeug einbinden) Das könnte eine Hilfe sein. Allerdings misst der ke_questionnaire immer vom Punkt 0:0 als dem ersten Bereich in dieser Frage, bzw. Antwort und nicht von der echten 0 Position der gesamten Seite. Ein wenig basteln muss man also immer.

Mehrsprachigkeit und Lokalisierung

Soll der Fragebogen mehrsprachig sein, müssen die Seiten und Inhalte lokalisiert werden. Das gilt auch für die Ornder, die die Fragen enthalten. Sobald das geschehen ist, können die Fragen und Antworten lokallisiiert werden.

 

RTE Anpassung

Problematisch ist bei der Extension der rudimentät mitgelieferte RTE.

Um den RTE in dividuell anpassen zu könenn müßte die Datei

ext_localconf.php im Extensionverzeichnis ke_questionnaire angepasst werden.

Beispiel: in Zeile 13 steht

showButtons = fontsize
 hideButtons = formatblock, indent, outdent, line, chMode, blockstyle, textstyle, strikethrough, subscript, superscript, lefttoright, righttoleft, left, center, right, justifyfull, table, inserttag, findreplace, removeformat, copy, cut, paste


Ersetzen durch beispeilsweise 

showButtons = fontsize, formatblock, indent, outdent, line, chMode, blockstyle, textstyle, strikethrough, subscript, superscript, lefttoright, righttoleft, left, center, right, justifyfull, table, inserttag, findreplace, removeformat, copy, cut, paste
hideButtons =

Damit das nicht überschrieben wird, sollte man das per pagetsconfig überschreiben.

Das hat  bei mir aber leider nicht funktioniert.


Auswertung der Fragebögen

Für die Auswertung der Fragebögen stellt der ke_questionnaire ein Backendmodul zur Verfügung. Dahinter stecken folgende Funktionen: Auswertung, Exportieren und Einladen.
Ein Klick auf Auswertung zeigt im Seitenbaum nun die beiden Fragebögen, den deutschen und den englischen. Um die Auswertung zu aktivieren, muss ein Fragebogen ausgewählt werden.
Die Auswertung erfolgt also in der Basisversion der Extension nach Sprachen. Damit kann man also den selben Fragebogen einmal auf englisch und einmal auf Deutsch getrennt auswerten und die Ergebnisse in den verschiedenen Sprachen vergleichen.

Für die Auswertung können Sie nun zwischen Basisauswertung und Auswertung der Fragen entscheiden.

Die Basisauswertung zeigt an, wie viele Fragebögen ausgefüllt wurden, wie viele der Teilnehmer die Umfrage abgebrochen haben und wie viele den Frageboggen vollständig ausgefüllt haben. In einem Koordinatensystem wird zudem der zeitliche Ablauf der Teilnehmerzahlen pro Woche angezeigt.

Auswertung der Fragen

Die einzelnen Fragen stehen in einer Combobox untereinander. Obwohl der deutsche ragebogen ausgewählt ist, finden sich hier auch die englischen Fragen. Egal, ob ich den deutschen oder den englischen Fragebogen ausgewählt habe.
Es können also sowohl die englischen als auch die deutschen Fragen in der Auswertung angesehen und direkt verglichen werden.

Bei sehr großen Fragebögen, die in viele Sprachen übersetzt sind, kann das ein wenig unübersichtlich werden. Es wäre wünschenswert, wernn man wählen könnte, ob man alle Fragen oder nur die Fragen einer Sprache sehen möchte.

Die Auswertung der einzelnen Fragen ist in der Basisversion ziemlich rudimentär. So sieht man zwar, welchen Fragen wie beatwortet wurden, nicht aber was richtig oder falsch beantwortet wurde - oder es erschließt sich mir nicht richtig.

Auswertung einer einzelnen Frage

Bei einer offenen Frage werden die Antworten untereinander gelistet. Das gilt auch für Matrixfragen, die im Beispielfragebogen allerdings nicht verwendet werden. Bei einer geschlossenen Frage werden die Auswertungen in einem Kuchendiagramm in verschiedenen Farben dargestellt.

Schauen wir uns die Auswertung einer einzelnen Frage einmal an. Hier handelt es sich um eine geschlossene Frage.

Das Diagramm zeigt, welche Antworten von wie vielen Teilnehmern gegeben wurden. Fährt man mit der Maus über einen farbig marktierten Bereich, so erscheint der Auswertungstext fett. 

Ich habe das häufiger gemacht und zwischen den Kuchenstücken gewechselt: mit dem Ergebnis, dass der grüne Ausschnitt auf einmal nicht mehr angezeigt wurde (Im Diagramm, nicht im Text, der war noch da).

Auswertung einer Frage mit mehreren richtigen Antworten

Bei einer Frage, in der mehrere Antworten richtig sein können, zeigt das Kuchendiagramm die korrekt gegebenen Antworten. Die Prozentangabe lautet jeweils 50%. Erwartet hätte ich hier allerdings 100%, da ja beide Antworten korrekt sein müssen.

Wünschenswert wäre, wenn ich noch sehen könnte, um welchen Fragentyp es sich handelt und welche Antworten korrekt gegeben wurden.

to be continued...

Probleme - eine Zusammenfassung

Frage 7 - vervollständigen Sie den Text: Hier kann kein Wert, also keine Punkte für die Antwort vergeben werden.
Zudem ist es nicht möglich den Fragebogen abzusenden, wenn die Frage falsch beantwortet wurde.
Klickt man auf Submit, so muss man alle (Pflichtfragen) Fragen erneut beantworten, bis auf Fragen mit Radio und Checkboxen.

Frage 4 - hier ist die falsche Antwort nicht möglich, wenn das Feld mit der angabe Text überprüft wird.

Auswertungen...

Export - so für mich nicht verwendbar, allerdings nur CSV probiert. Sprachen sollten getrennt sein.

Abbruch nicht möglich - wenn Pflichtfragen darin sind

to be continued...

 

jetzt anrufen